Digitalisierung

Die Entwicklung des Internets bietet stetig neue Wege in der Kommunikation von Destinationen. Bereits heute hat sich die Homepage der Stadt Magdeburg mit dem Tourismusportal bei der Reisevorbereitung für Touristen zu einem der wichtigsten Kommunikationsinstrumente entwickelt. Hier informieren sich Besucher vorab über Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen.

Auf unserem Tourismusportal www.visitmagdeburg.de gibt es Onlinebuchungs­möglichkeiten. Souvenir­produkte, Über­nach­tungen in Hotels und Pensionen sowie Stadtrundfahrten können bereits online gebucht werden. Doch um für die digitale Zukunft aufgestellt zu sein, muss Magdeburg die Online-Optionen für Touristen ausbauen. Dazu gehört die Buchungsmöglichkeit jeglicher touristischen Angebote sowie stetig aktualisierte Informationen.

Ein Angebot der Magdeburg-City-Com GmbH (MDCC) macht möglich, dass Magdeburg-Besucher in der Stadt freies WLAN nutzen können. Vom Hasselbachplatz bis zum Universitätsplatz erstrecken sich die sogenannten Otto-Hotspots. Ein weiterer Fortschritt im Bereich Digitalisierung: Die Bezahlung für das Parken ist in Magdeburg mittlerweile problemlos per Handy möglich. Die Parkgebühren können einerseits durch das Senden einer SMS und andererseits über die App „paybyphone“ bezahlt werden.

Auch Magdeburg Marketing arbeitet im Tourismusbereich bereits mit modernen, digitalen Anwendungen. Mit der Funktion „Meilensteine der Stadtgeschichte“ können Interessenten Magdeburg auf einer Schnitzeljagd mit ihrem Smartphone erkunden.

Aktuell bereitet Magdeburg Marketing die Nutzung der App „Future History“ vor. Dabei werden Nutzer mit ihrem Handy kostenfrei die Möglichkeit einer virtuellen Zeitreise haben. Per Smartphone können aktuelle Stadtbilder mit denen von vor Hunderten Jahren verglichen werden.

Nur wenn das digitale Angebot gehalten und ausgebaut wird, kann Magdeburg Zielgruppen aller Altersklassen für die Stadt begeistern. Für den Großteil der Bevölkerung gehört das Internet zur Grundvoraussetzung für eine positiven Wohlfühlfaktor – egal, ob es um die Orientierung in der Stadt, die Möglichkeit des freien Surfens oder Buchungsoptionen geht.